Info

FreyCast - der Podcast mit Markus Frey - Impulse für mehr Lebensenergie

FreyCast mit Markus Frey ist DIE Podcast-Show für zielorientierte Menschen, die stets Zugriff auf ihre Lebensenergie behalten wollen - auch morgen noch! Der FreyCast bietet viele Impulse zu den unterschiedlichen Hauptquellen dieser Lebensenergie, von denen eine auch die Arbeit ist. Mit dieser Sichtweise wird auch immer wieder ein Contrapunkt zum Work-Life-Balance-Konzept gesetzt, in dem die Arbeit als Gegenpol, ja als Feind des so genannten „wirklichen“ Lebens gesehen wird. Fachbeiträge, die alltagsrelevantes Knowhow bieten, kurze Gedankenanstöße („FreyWurf“) und Interviews mit Fachleuten, Unternehmern, Fach- und Führungskräften, Sportlern und vielen anderen geben wichtige Impulse. Dazu gehören auch Sinn und Werte, Einstellungen, körperliche Aspekte, unsere Beziehungen und anderes mehr. Das alles kann auch(!) unter dem Aspekt von Stressbewältigung und Burnout-Prävention bzw. dem Ziel der Resilienz (Widerstandsfähigkeit) gesehen werden, weist aber weit darüber hinaus: zu einem sinn- und wertvollen Leben voller Energie, das von Lebensfreude und Begeisterung geprägt ist.
RSS Feed
FreyCast - der Podcast mit Markus Frey - Impulse für mehr Lebensenergie
2017
February
January


2016
December
November
October
September
August
July
June
May


All Episodes
Archives
Now displaying: Search Results for "ref=as_li_qf_sp_sr_tl"
Oct 10, 2016

Das Zitat "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten" ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Fake. Und was ist mit der Aussage an sich? Sind es wirklich hauptsächlich die lieben oder nicht ganz so lieben Mitmenschen, die unseren Stresshormonspiegel in die Höhe treiben? Oder ist diese Aussage vielleicht doch eher eine Ausrede, damit wir uns nicht so sehr mit uns selbst beschäftigen müßen...?

 

Show notes

 

Aug 8, 2016

Bewegungsarmut verhindert auch, dass Sie souverän und gelassen mit den Belastungen Ihres Alltags, dem Stress, umgehen können. Doch Sie muessen nicht zum Leistungssportler werden, um von einem Bewegungsplus profitieren zu koennen. Kleine Entscheidungen, die zu regelmäßigen Gewohnheiten werden, werden schon einen großen Unterschied machen.

 

 

Show notes

 

Aug 7, 2016

Die Qualitaet unserer Beziehungen entscheidet sehr wesentlich über die Qualitaet unserer Lebensenergie mit. Wer also sich selber Gutes tun und seine Spitzenenergie "in guten und schlechten Tagen" sicherstellen will, der tut auch den Menschen, die ihm am nächsten stehen Gutes. Und soziale Kompetenzen, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit lernt man am besten in der Familie und werden auch im beruflichen Umfeld immer unverzichtbarer.

 

Show notes

 

Aug 5, 2016

"Wer nicht regeneriert, verliert" - Das gilt nicht nur im Sport, sondern auch im Berufsleben und jedem anderen Betaetigungsfeld. Auch langfristig zahlen gerade auch Spitzenleister einen hohen Preis, wenn sie dem Naturgesetz, dass auch ihr Körper ausreichende Erholung im Tages- und Wochenablauf benötigt, nicht die entsprechende Beachtung schenken.

 

Show notes

Aug 4, 2016

Wenn Spitzensportler in einer hohen Belastungsphase sind, sorgen sie dafür, dass sie von den Inhaltsstoffen der Nahrung, die sie in diesen Zeiten verstärkt benötigen, auch mehr bekommen. Wenn Hochleister aus dem normalen Berufsleben in einer hohen Belastungsphase sind… neigen sehr, sehr viele dazu, sich noch schlechter zu ernähren als sonst schon… Doch wir können auch mit unserer Ernaehrung einiges für unsere Spitzenenergie tun...

 

Show notes

 

 

 

Aug 2, 2016

Für unsere Spitzenenergie ist es von hoher Bedeutung, wie wir unsere Selbstgespräche gestalten, d.h. wie wir die Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert sind und unsere Ressourcen, diese zu meistern, bewerten. Dazu gehören auch die Begriffe und Metaphern, die wir verwenden, um uns selbst und die Welt, in der wir leben, zu beschreiben.

 

 

 

Show notes

 

 

 

Aug 1, 2016

Niederlagen und Enttäuschungen gehören zu jedem Leben dazu, auch zum erfolgreichsten. Wenn wir stets Zugriff auf unsere Spitzenenergie behalten wollen, dann müssen wir lernen, entsprechend mit Niederlagen umzugehen, d.h. sie zu analysieren ohne uns selbst abzuwerten.

 

Shownotes

Aug 1, 2016

Sinn, Werte, Ziele - Wer diese Punkte für sich geklärt hat, der hat die weitaus wichtigsten "Zutaten" für ein wirkungsvolles Energie- und Stressmanagement erarbeitet. Mit Arbeit ist es tatsächlich verbunden - es handelt sich dabei aber um eine Investition mit extrem hoher Rendite. Holen Sie sich in diesem FreyCast einige hilfreiche Impulse dazu.

 

Show Notes

 

 

Jul 5, 2016

In einer Welt, die von Stress-Situationen aller Art geprägt ist, ist die Fähigkeit zur Entspannung und die Kenntnis von unterschiedlichen Entspannungsmöglichkeiten schon sehr hilfreich. Doch sie werden leider massiv überschätzt. Viele Menschen haben so viele ungesunde, energieraubende Denk- und Verhaltensweisen entwickelt, dass sie höchstens noch eine kurzfristige Linderung verschaffen können. Wenn wir übermäßigen Stress und erst recht das Burnout-Syndrom nicht nur in den Griff bekommen, sondern darüber hinaus, dafür sorgen wollen, dass wir stets Zugriff auf ein hohes Maß an Lebensenergie behalten, dann ist und bleibt Entspannung zwar ein notwendiger Aspekt. Aber um das Ziel zu erreichen, reicht sie nicht aus, bei weitem nicht!

 

Show notes

 

1