Info

FreyCast - der Podcast mit Markus Frey - Impulse für mehr Lebensenergie

FreyCast mit Markus Frey ist DIE Podcast-Show für zielorientierte Menschen, die stets Zugriff auf ihre Lebensenergie behalten wollen - auch morgen noch! Der FreyCast bietet viele Impulse zu den unterschiedlichen Hauptquellen dieser Lebensenergie, von denen eine auch die Arbeit ist. Mit dieser Sichtweise wird auch immer wieder ein Contrapunkt zum Work-Life-Balance-Konzept gesetzt, in dem die Arbeit als Gegenpol, ja als Feind des so genannten „wirklichen“ Lebens gesehen wird. Fachbeiträge, die alltagsrelevantes Knowhow bieten, kurze Gedankenanstöße („FreyWurf“) und Interviews mit Fachleuten, Unternehmern, Fach- und Führungskräften, Sportlern und vielen anderen geben wichtige Impulse. Dazu gehören auch Sinn und Werte, Einstellungen, körperliche Aspekte, unsere Beziehungen und anderes mehr. Das alles kann auch(!) unter dem Aspekt von Stressbewältigung und Burnout-Prävention bzw. dem Ziel der Resilienz (Widerstandsfähigkeit) gesehen werden, weist aber weit darüber hinaus: zu einem sinn- und wertvollen Leben voller Energie, das von Lebensfreude und Begeisterung geprägt ist.
RSS Feed
FreyCast - der Podcast mit Markus Frey - Impulse für mehr Lebensenergie
2017
February
January


2016
December
November
October
September
August
July
June
May


All Episodes
Archives
Now displaying: Page 1
Oct 23, 2016

Seit Jahren haben wir uns an die hohe Zahl an Menschen, die innerlich gekündigt haben, gewöhnt. Sie steht in engem Zusammenhang mit der ebenfalls hohen Zahl an Burnoutbetroffenen, ein Rückgang ist offensichtlich nur auf eine Verschiebung bei den Diagnosen zurückzuführen (gleichzeitig ist die Zahl der Depressionen deutlich gestiegen).
Neben anderen Ursachen wie defizitärem Führungsverhalten trägt sehr deutlich auch unsere Haltung zur Arbeit, unsere gelebte Arbeitsphilosophie dazu bei. Sie war lange Zeit von einer Überhöhung geprägt und wurde dann von einer Geringschätzung abgelöst, die mittlerweile auch schon seit mehreren Jahrzehnten prägend ist. Wir brauchen eine neue, gelebte Arbeitsphilosophie. Mindestens solange wir in Sachen Arbeitsmotivation und auch in Sachen Burnoutprävention größere Erfolge feiern wollen, als die kleinen Minischritte, die wir in den letzten 30 Jahren da und dort vorangekommen sind.

 

 

Show notes

0 Comments
Adding comments is not available at this time.