Info

FreyCast - der Podcast mit Markus Frey - Impulse für mehr Lebensenergie

FreyCast mit Markus Frey ist DIE Podcast-Show für zielorientierte Menschen, die stets Zugriff auf ihre Lebensenergie behalten wollen - auch morgen noch! Der FreyCast bietet viele Impulse zu den unterschiedlichen Hauptquellen dieser Lebensenergie, von denen eine auch die Arbeit ist. Mit dieser Sichtweise wird auch immer wieder ein Contrapunkt zum Work-Life-Balance-Konzept gesetzt, in dem die Arbeit als Gegenpol, ja als Feind des so genannten „wirklichen“ Lebens gesehen wird. Fachbeiträge, die alltagsrelevantes Knowhow bieten, kurze Gedankenanstöße („FreyWurf“) und Interviews mit Fachleuten, Unternehmern, Fach- und Führungskräften, Sportlern und vielen anderen geben wichtige Impulse. Dazu gehören auch Sinn und Werte, Einstellungen, körperliche Aspekte, unsere Beziehungen und anderes mehr. Das alles kann auch(!) unter dem Aspekt von Stressbewältigung und Burnout-Prävention bzw. dem Ziel der Resilienz (Widerstandsfähigkeit) gesehen werden, weist aber weit darüber hinaus: zu einem sinn- und wertvollen Leben voller Energie, das von Lebensfreude und Begeisterung geprägt ist.
RSS Feed
FreyCast - der Podcast mit Markus Frey - Impulse für mehr Lebensenergie
2017
February
January


2016
December
November
October
September
August
July
June
May


All Episodes
Archives
Now displaying: November, 2016
Nov 22, 2016

In diesem FreyCast spricht Markus Frey mit dem Veränderungs- und Werteexperten Rainer Krumm über Werte, die Bedeutung, die sie für den Einzelnen und Organisationen haben und warum es so wichtig ist, dass wir sie uns bewusst machen. Tun wir dies nicht, erleben wir immer wieder gewaltige Energieverluste, die sich wiederum sowohl auf den Einzelnen, als auch auf die Firma, den Verband, die Partei oder welche Organisationsform auch immer auswirken. Umgekehrt wirken geklärte und aktiv gelebte Werte, häufig als wahre "Energiebooster", die in der Lage sind, ein Potential freizulegen, das zuvor häufig verdeckt worden ist.

 

Show notes

Nov 16, 2016

"Es kommt nicht darauf an, was passiert, sondern auf die Meinung, die ich von dem habe, was passiert." Dieses Zitat von Epiktet, einem der bedeutendsten Lehrer der Stoa, ist auch nach fast zweitausend Jahren immer noch hochaktuell. Neben der psychologischen hat es auch eine starke physiologische Komponente, denn die Produktion der Stresshormone in unserem Körper hängt in der Tat sehr stark davon ab, was für eine Meinung wir uns über ein bestimmtes, uns betreffendes Ereignis bilden.

 

Show notes

Nov 9, 2016

Vertrauen bzw. Misstrauen ist der entscheidende Faktor bei vielen Ereignissen des Lebens. Vertrauen bzw. Misstrauen hat auch die eben zu Ende gegangene US-Wahl entschieden. So unfassbar es für uns Europäer auch erscheinen mag: Millionen von Amerikanern haben ein so tief sitzendes Misstrauen gegenüber Hillary Clinton, dass sie sogar einen unberechenbaren Kandidaten wie Donald Trump vorgezogen haben.

 

Show notes

Doch eines sollte uns allen klar sein: ob wir nun auf breiter Ebene an der Vertrauensbildung zwischen Eltern und Kindern, Schülern und Lehrern, Ärzten und Patienten, Politikern und Verwaltungen und Bürgern, Arbeitgebern und Arbeitnehmern und vielen anderen Gruppen arbeiten, oder diesbezügliches „business as usual“ betreiben: wir werden so oder so einen Preis bezahlen müssen. Nicht nur die Amerikaner zahlen ihn in den nächsten vier Jahren unter anderem mit einem Präsidenten namens Donald Trump.

Nov 4, 2016

Auf wieviel Lebensenergie wir Tag für Tag, Stunde um Stunde Zugriff haben, hängt sehr wesentlich von unseren Gewohnheiten, insbesondere von unseren Gesundheitsritualen ab. Unsere Schlaf-, Essens- und Bewegungsrituale sind diesbezüglich von hoher Bedeutung und wenn wir unsere Lebensenergie auf ein neues Level heben wollen, müssen wir v.a. auch diese einer Prüfung unterziehen.

 

Show notes

Es geht nicht darum, jetzt plötzlich zum Leistungssportler zu werden, sondern gegebenenfalls um neue, nachhaltig wirksame Gewohnheiten, basierend auf einfachen, aber konsequenten Entscheidungen. Glauben Sie, dass es einen Unterschied macht, wenn Sie konsequent die Treppe nehmen, statt den Aufzug zu benutzen? Glauben Sie, dass es einen Unterschied macht, wenn Sie Ihr Auto etwa 1 ½ Kilometer vom Arbeitsort weg parken oder Sie entsprechen zwei Straßenbahnhaltestellen früher aus- bzw. abends später wieder einsteigen? Glauben Sie, dass es einen Unterschied macht, wenn Sie Besorgungen im Stadtteil konsequent zu Fuß oder mit dem Fahrrad statt mit dem Auto erledigen. Auf all das können Sie wetten!

Nov 2, 2016

In diesem Zitate-FreyCast setzt sich Markus Frey mit Friedrich Nietzsches "Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie" auseinander. Es macht deutlich, dass es gerade in Krisensituationen von entscheidender Bedeutung ist, in seinem Leben eine Aufgabe zu sehen, die über die Probleme im Hier und Jetzt hinausgehen. Menschen mit einer großen Lebensenergie lassen sich in ihrem Handeln stets von einem großen Warum leiten.

 

Show notes

Einer, der diese Aussage von Friedrich Nietzsche ebenfalls sehr oft zitiert hat, war der "Vater der Logotherapie", der große Psychologe Viktor Frankl (1905-1997). An dieser Stelle will ich wieder einmal auf sein berühmtes Buch "...trotzdem Ja zum Leben sagen" verweisen, das ich in der FreyCast-Sendung 004 vorgestellt habe.

FreyCast 004 - Buchtipp-trotzdem-ja-zum-leben-sagen/

 

1