Info

FreyCast - der Podcast mit Markus Frey - Impulse für mehr Lebensenergie

FreyCast mit Markus Frey ist DIE Podcast-Show für zielorientierte Menschen, die stets Zugriff auf ihre Lebensenergie behalten wollen - auch morgen noch! Der FreyCast bietet viele Impulse zu den unterschiedlichen Hauptquellen dieser Lebensenergie, von denen eine auch die Arbeit ist. Mit dieser Sichtweise wird auch immer wieder ein Contrapunkt zum Work-Life-Balance-Konzept gesetzt, in dem die Arbeit als Gegenpol, ja als Feind des so genannten „wirklichen“ Lebens gesehen wird. Fachbeiträge, die alltagsrelevantes Knowhow bieten, kurze Gedankenanstöße („FreyWurf“) und Interviews mit Fachleuten, Unternehmern, Fach- und Führungskräften, Sportlern und vielen anderen geben wichtige Impulse. Dazu gehören auch Sinn und Werte, Einstellungen, körperliche Aspekte, unsere Beziehungen und anderes mehr. Das alles kann auch(!) unter dem Aspekt von Stressbewältigung und Burnout-Prävention bzw. dem Ziel der Resilienz (Widerstandsfähigkeit) gesehen werden, weist aber weit darüber hinaus: zu einem sinn- und wertvollen Leben voller Energie, das von Lebensfreude und Begeisterung geprägt ist.
RSS Feed
FreyCast - der Podcast mit Markus Frey - Impulse für mehr Lebensenergie
2017
February
January


2016
December
November
October
September
August
July
June
May


All Episodes
Archives
Now displaying: Page 2
Oct 6, 2016

Warum tun sich Menschen mit Veraenderungen so schwer? Was haben für Menschen in der Lebensmitte die Kriegs- und Nachkriegserfahrungen ihrer Eltern mit ihrem Umgang mit Veränderungen zu tun? Wie kann die D-Z-U-Formel bei Veränderungen hilfreich sein und warum ist die 72-Stunden-Regel so wichtig? Diese und weitere Fragen bespricht Markus Frey im zweiten Teil dieses FreyCast-Interviews mit der Unternehmensberaterin und Veränderungsexpertin Tanja Koehler.

 

Show notes

 

Oct 6, 2016

Im ersten Teil eines zweiteiligen FreyCast-Interviews spricht Markus Frey mit der Unternehmensberaterin Tanja Koehler über ihr Buch "Das Jahr, in dem ich anfing, Dudelsack zu spielen." Als Unternehmensberaterin und Coach, die selbst "in der Mitte des Lebens" steht, weiß sie um die Schwierigkeiten, die Menschen haben, neue Entscheidungen zu treffen und sich zu verändern. Vor allem aber macht sie viel Mut, den eigenen "Dudelsack" zu finden und die Wagnisse einzugehen, die das Leben so reich machen.

 

Show notes

Sep 21, 2016

Wer bin ich?

Unsere Identität, also unsere Antwort(en) auf die große Frage "Wer-bin-ich?" ist nicht nur für die großen Entscheidungen des Lebens wie die Partner-oder die Berufswahl von ausschlaggebender Bedeutung. Auch viele kleine und größere Alltagsdinge entscheiden sich daran, wie wir uns selber sehen und so formen wir durch unsser Selbstbild letztlich unser ganzes Leben, unser Schicksal. Und nicht zuletzt entscheidet sich dadurch auch unsere Fähigkeit, auf die Energie zuzugreifen, die es uns erlaubt Stress- und Krisensituationen souverän zu meistern.

 

Show notes

Sep 11, 2016

Show notes

  • Einer der Sprüche, die ich unter Selbstständigen, Führungskräften, Unternehmern und so weiter geradezu inflationär häufig höre ist: „everyone’s darling is everyones depp.“ Oder in der seriöseren, aus der Bibel abgeleiteten, Variante: allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.“

  • "Ein Element des Erfolgs, egal in welchem Beruf, ist die Lust am Handwerk." Irène Joliot-Curie (1897-1956)

  • Gallup Engagement Index
Aug 30, 2016

Im zweiten Teil des Interviews mit Daniel Goetz und Eike Reinhardt erzählen die beiden Management-Trainer, was wir von den Ritualen der indigenen Völker lernen können. Nicht indem wir deren Rituale einfach übernehmen, sie ermutigen uns vielmehr, unsere eigenen Ritualen zu entwickeln oder auch alte Rituale neu zu beleben und mit Inhalt zu füllen. Sie können uns u.a. auch helfen, ein neues Selbst-Bewusstsein zu entwickeln und eine neue Belastbarkeit und Lebensenergie zu gewinnen.

 

Show notes

Daniel Goetz / Eike Reinhardt - Selbstführung: Auf dem Pfad des Business-Häuptlings, Springer Gabler, 2016

http://www.agateno.com/

 

Aug 30, 2016

Markus Frey spricht mit Daniel Goetz und Eike Reinhardt über ihre Erfahrungen mit indigenen Völkern in Kanada und Australien. Die Autoren von "Selbstführung: auf dem Pfad des Business-Häuptlings" versuchen dabei nicht, einen Lebensstil, der in einem völlig anderen Kontext stattfindet, für den mitteleuropäischen Business-Alltag passend zu machen. Vielmehr nutzen Sie die erhaltenen Impulse, um Menschen im Berufsleben zu unterstützen, sich ihrer eigenen Werte bewusster zu werden und sie so in die Lage zu versetzen, sich selbst zu führen.

 

Show notes

Daniel Goetz / Eike Reinhardt - Selbstführung: Auf dem Pfad des Business-Häuptlings, Springer Gabler, 2016

www.agateno.com

Aug 25, 2016

Boris Grundl erlebte das dramatischste Ereignis seines Lebens in einer Lagune im mexikanischen Dschungel. Nach einem Kopfsprung war er von einer Sekunde auf die andere querschnittgelähmt, ein Tetraplegiker und Sozialhilfeempfänger. Doch dann ging es erst richtig los. Heute ist er einer der einflussreichsten Managementtrainer im deutschsprachigen Raum, begeistert viele Menschen mit seinen Vorträgen und Büchern. Im Gespräch mit Markus Frey reflektiert er über die Bedeutung von Sinn und Werten wie Freiheit, Respekt, Verantwortung und Geld auf seinem Weg nach oben.

 

Show notes

Aug 19, 2016

Menschen, die zielorientiert sind, erhöhen durch das Streben nach Zielen ihren Gesamtstress nicht, sie reduzieren ihn. Dies vor allem deshalb, weil der Zielestress ein gerichteter Stress ist, der die damit verbundene Energie in eine Vorwaärtsenergie umsetzt und nicht in eine verpuffende Seitwärtsenergie, wie es so oft der Fall ist. Doch an einer bestimmten Stelle müssen auch die Zielorientierten aufpassen...

 

Show notes

Aug 11, 2016

Mut zum Stress heißt Mut zur Herausforderung. Wenn wir die in den bisherigen neun Folgen der FreyCast-Serie zum Programm "Spitzenenergie - auch morgen noch" besprochenen Entwicklungsmaßnahmen umsetzen, dann können wir Herausforderungen mutig angehen, weil wir wissen, dass wir uns nicht nur heute, sondern auch morgen noch stets auf unsere Spitzenenergie verlassen können.

 

Show notes

10 Postulate

  1. Machen Sie Ihre Werte fest, formulieren Sie den Sinn Ihrer Arbeit und setzen Sie klare Ziele. – Dies alles hält Ihr Schiff auf Kurs und verhindert, dass Ihnen durch Verunsicherung die Energie geraubt wird, die Sie benötigen.
    016 - Sinn, Werte, Ziele

  2. Fehler und Niederlagen sind immer Lernchancen! – Sie gehören zum Leben dazu und haben niemals etwas mit Ihrem Wert als Person zu tun!
    017 - Niederlagen bringen vorwaerts

  3. Achten Sie auf die Sprache, die Sie sprechen und die Selbstgespräche, die Sie führen – die Begriffe, die Sie verwenden und die Selbstgespräche, die Sie führen entscheiden mehr als alles andere, ob Sie dauerhaft den Zugriff auf Ihre Spitzenenergie behalten oder ob Sie Ihnen mehr und mehr abhanden kommt.
    018 - Selbstgespraeche und Sprache

  4. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung – insbesondere die richtigen Vitamine und Mineralstoffe können Ihre Ressourcen dramatisch erhöhen.
    019 - Ernaehrung und Spitzenenergie

  5. Planen Sie Erholung und Entspannung ein – nicht nur im Jahres-, sondern auch im Tages- und Wochenablauf.
    020 - Erholung, Entspannung und Spitzenenergie

  6. Pflegen Sie Ihre Freundschaften in und außerhalb der Familie – denn sie verleihen Ihnen Energie und helfen Ihnen, Ihren Tank an Lebensenergie stets gefüllt zu halten.
    021 - Beziehungen und Spitzenenergie

  7. Bewegen Sie sich – denn dafür sind wir geschaffen. Ihre überschüssigen Stresshormone verschwinden und Glückshormone verschaffen Ihnen neue Energie.
    022 - Bewegung und Spitzenenergie

  8. Hören Sie nie auf zu lernen – und Sie bleiben geistig fit und gewinnen Sicherheit, Souveränität, neue Inspirationen und Zugriff auf weitere Energiequellen.
    023 - Selbstmanagement, Kompetenz und Spitzenenergie

  9. Humor ist wenn man trotzdem lacht – und Sie haben eine weitere effektive Möglichkeit gewonnen, Ihre Stresshormone zum Verschwinden zu bringen und neue Energie zu gewinnen.
    024 - Humor und Spitzenenergie

  10. Mut zum Stress – denn damit können Sie Ihre Leistungsfähigkeit auf ein neues Niveau heben und lernen immer besser, auch in schwierigen Situationen den Zugriff auf Ihre Spitzenenergie zu erhalten und den Stress eines ausgefüllten, sinn- und wertvollen Lebens in vollen Zügen zu genießen!
Aug 11, 2016

Menschen mit Humor sind deutlich besser gegen Stress und Energieverlust gewappnet und das in dreifacher Hinsicht. Erstens geraten Sie sowohl am Arbeitsplatz als auch im privaten Umfeld seltener und auch weniger intensiv in Situationen hinein, die von ungesundem Stress (Distress) geprägt sind. Zweitens gelingt es ihnen schneller, aus Stress-Situationen wieder herauszukommen und drittens können sie dadurch, dass sie viel lachen, sehr effektiv einen allenfalls ueberhoehten Stresshormonspiegel wieder abbauen.

 

Show notes

Aug 9, 2016

Viele Berufstätige sind auch deshalb so gestresst und verlieren sehr viel Energie, weil von ihnen Dinge verlangt werden, für die ihnen schlicht das erforderliche Knowhow fehlt. Ein wirkungsvolles Energie- und Stressmanagement benötigt deshalb auch dringend eine an den tatsächlichen Erfordernissen des beruflichen Alltags orientierte Weiterbildung, die auch Kenntnisse über Selbstmanagement-Techniken und -Tools mit einschließt.

 

Show notes

 

Aug 8, 2016

Bewegungsarmut verhindert auch, dass Sie souverän und gelassen mit den Belastungen Ihres Alltags, dem Stress, umgehen können. Doch Sie muessen nicht zum Leistungssportler werden, um von einem Bewegungsplus profitieren zu koennen. Kleine Entscheidungen, die zu regelmäßigen Gewohnheiten werden, werden schon einen großen Unterschied machen.

 

 

Show notes

 

Aug 7, 2016

Die Qualitaet unserer Beziehungen entscheidet sehr wesentlich über die Qualitaet unserer Lebensenergie mit. Wer also sich selber Gutes tun und seine Spitzenenergie "in guten und schlechten Tagen" sicherstellen will, der tut auch den Menschen, die ihm am nächsten stehen Gutes. Und soziale Kompetenzen, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit lernt man am besten in der Familie und werden auch im beruflichen Umfeld immer unverzichtbarer.

 

Show notes

 

Aug 5, 2016

"Wer nicht regeneriert, verliert" - Das gilt nicht nur im Sport, sondern auch im Berufsleben und jedem anderen Betaetigungsfeld. Auch langfristig zahlen gerade auch Spitzenleister einen hohen Preis, wenn sie dem Naturgesetz, dass auch ihr Körper ausreichende Erholung im Tages- und Wochenablauf benötigt, nicht die entsprechende Beachtung schenken.

 

Show notes

Aug 4, 2016

Wenn Spitzensportler in einer hohen Belastungsphase sind, sorgen sie dafür, dass sie von den Inhaltsstoffen der Nahrung, die sie in diesen Zeiten verstärkt benötigen, auch mehr bekommen. Wenn Hochleister aus dem normalen Berufsleben in einer hohen Belastungsphase sind… neigen sehr, sehr viele dazu, sich noch schlechter zu ernähren als sonst schon… Doch wir können auch mit unserer Ernaehrung einiges für unsere Spitzenenergie tun...

 

Show notes

 

 

 

Aug 2, 2016

Für unsere Spitzenenergie ist es von hoher Bedeutung, wie wir unsere Selbstgespräche gestalten, d.h. wie wir die Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert sind und unsere Ressourcen, diese zu meistern, bewerten. Dazu gehören auch die Begriffe und Metaphern, die wir verwenden, um uns selbst und die Welt, in der wir leben, zu beschreiben.

 

 

 

Show notes

 

 

 

Aug 1, 2016

Niederlagen und Enttäuschungen gehören zu jedem Leben dazu, auch zum erfolgreichsten. Wenn wir stets Zugriff auf unsere Spitzenenergie behalten wollen, dann müssen wir lernen, entsprechend mit Niederlagen umzugehen, d.h. sie zu analysieren ohne uns selbst abzuwerten.

 

Shownotes

Aug 1, 2016

Sinn, Werte, Ziele - Wer diese Punkte für sich geklärt hat, der hat die weitaus wichtigsten "Zutaten" für ein wirkungsvolles Energie- und Stressmanagement erarbeitet. Mit Arbeit ist es tatsächlich verbunden - es handelt sich dabei aber um eine Investition mit extrem hoher Rendite. Holen Sie sich in diesem FreyCast einige hilfreiche Impulse dazu.

 

Show Notes

 

 

Jul 27, 2016

Beruflich und privat werden von uns immer häufiger Spitzenleistungen verlangt. Doch wer dauerhaft Spitzenleistungen erbringen will, benötigt dazu stetigen Zugriff auf seine Spitzenenergie. Entscheidend ist, dass dieser Zugriff dauerhaft, d.h. über die ganze Lebensspanne hinweg, gewährleistet bleibt. Es ist eine entscheidende Kompetenz für unsere Zukunftsfähigkeit, unsere Lebensenergie so zu managen, dass sie uns gleichermaßen dabei unterstützt, die Anforderungen, die das Leben uns stellt, zu meistern und(!) das Leben zu genießen... dauerhaft.

 

Show Notes

 

FreyCast-Sendereihe
"Spitzenenergie... auch morgen noch!"

01.08.16 Sinn, Werte, Ziele

02.08.16 Niederlagen bringen vorwärts

03.08.16 Selbstgespräche und Sprache

04.08.16 Ernährung und Spitzenenergie

05.08.16 Erholung, Entspannung und Spitzenenergie

08.08.16 Beziehungen

09.08.16 Bewegung

10.08.16 Selbstmanagement und Kompetenz

11.08.16 Humor ist, wenn man trotzdem lacht

12.08.16 Mut zum Stress!

Jul 25, 2016

In München, Reutlingen und Ansbach haben drei Täter insgesamt 12 Menschen umgebracht, in Würzburg hat ein weiterer Attentäter mehrere Menschen schwer verletzt, bevor er selbst von der Polizei getötet wurde. Das verbindende Element aller drei Taten war abgrundtiefer Hass.

Nicht immer hat Hass einen tödlichen Ausgang, aber immer zerstört er Menschen, zuerst den Menschen, von dem er ausgeht. Es ist für die Lösung vieler Probleme eine entscheidende Rahmenbedingung, wie gut wir es schaffen, Hass und Demütigungen einzudämmen und dem gegenseitigen Respekt zum Durchbruch zu verhelfen.

Jul 22, 2016

Nach ihrer Privatinsolvenz und der Ermordung ihrer Mutter musste das Leben trotzdem weitergehen. Davon erzählt Yvonne Holthaus im zweiten Teil dieses FreyCast-Interviews. Wie ist sie mit diesen schlimmen Erfahrung umgegangen? Ist sie misstrauischer geworden, hat sie sich zurückgezogen oder hat sie einen anderen Weg gefunden? Und ein weiteres dramatisches Ereignis, das für sie noch schwieriger zu verkraften war, als die beiden ersten, stand ihr noch bevor...

 

Show notes

Yvonne Holthaus ist heute Heilpraktikerin für Psychotherapie und hilft vielen Menschen, mit unterschiedlichen Krisensituationen zurechtzukommen. Weitere Angaben finden Sie auf ihrer Website

 

Im Speziellen möchte ich an dieser Stelle auch noch einmal auf Yvonne Holthaus' Buch "Mit dem Gesicht zur Sonne" hinweisen und es allen Hörerinnen und Hörern des FreyCast wärmstens empfehlen.

Jul 21, 2016

Ein Mord in der Familie, eine Privatinsolvenz... und das war noch längst nicht alles, was Yvonne Holthaus in ihrem erst gut vier Jahrzehnte dauernden Leben zu bewältigen hatte. Hören Sie in diesem ersten Teil des FreyCast-Interviews mit der Autorin von "Mit dem Gesicht zur Sonne" wie sie diese und andere Ereignisse erlebt hat.

 

Shownotes

Jul 18, 2016

Bei schicksalhaften Vorkommnissen wie z.B. einem schweren Unfall oder gar dem Verlust eines lieben Menschen ist die Frage nach dem "Warum?" nur allzu verständlich. Allein, sie ist meistens wenig hilfreich und raubt uns das, was wir in solch einer Situation am nötigsten brauchen: unsere Lebensenergie. Um wieder Zugriff auf diese Lebensenergie zu erhalten, müssen wir lernen, bessere Fragen zu stellen.

 

SHOW NOTES:

Jul 5, 2016

"Nichts ist unklarer, vieldeutiger, missbrauchter als Freiheit", konstatierte schon vor Jahrzehnten der berühmte Philosoph Karl Jaspers. Heute scheint dies mehr denn je der Fall zu sein. Doch wenn Führungskräfte und andere Verantwortungsträger die Schwester der Freiheit, eben die Verantwortung, immer mehr zur Seite schieben, obwohl sie vor sich selbst und anderen für verantwortliches Handeln stehen wollen, schaden sie nicht zuletzt auch sich selbst...

 

Show Notes

« Previous 1 2 3 Next »